Die UW entstanden in den 1950er Jahren. Die UW sieht sich nicht als Partei, sondern als Zusammenschluss unabhängiger Wählervereinigungen. Die UW hat demzufolge auch keine ideologische Basis. Die Partei sieht sich als DIE Vertretung der Kommunen in der Politik. Kritiker werfen der UW vor, sie seinen vollkommen beliebig und nur eine Ansammlung enttäuschter CVPler.

Unabhängige Wählerliste (UWL)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.